Auto kracht in Düsseldorf unter Transporter: Zwei Schwerverletzte

Polizei : 18-Jährige kracht mit Auto unter Transporter: Zwei Schwerverletzte

Nach ersten Ermittlungen könnte die Fahrerin an der Karl-Geusen-Straße zu schnell gewesen sein. Die 16 und 17 Jahre alten Mitfahrerinnen wurden schwer verletzt.

Zu einem schweren Unfall ist es nach Angaben der Polizei am Mittwochmittag an der Karl-Geusen-Straße gekommen. Gegen 14 Uhr war ein Pkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einen parkenden Autotransporter-Lkw gekracht. Am Steuer saß eine 18-Jährige, ihre zwei Beifahrerinnen waren 16 und 17 Jahre alt

Die zwei Mitfahrerinnen wurden schwer verletzt, ein Mädchen wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Fahrerin wurde nur leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei soll das Auto nahezu ungebremst auf den Lkw aufgefahren sein. Die Fahrerin habe wegen „nicht angepasster Geschwindigkeit“ die Kontrolle über das Auto verloren.

Bis etwa 16.20 Uhr musste die Karl-Geusen-Straße gesperrt bleiben. Auch die Rheinbahn war durch die Sperrung betroffen.

(si)
Mehr von Westdeutsche Zeitung