Aus Fehlern lernen

Die jetzigen Leitungsarbeiten der Stadtwerke an der Benderstraße können getrost als Testlauf beschrieben werden. Vieles läuft nicht richtig rund, vor allem aber klagen die Anlieger über schlechtes Baustellen- und Informationsmanagement.

Mit dem Einsetzen einer dauerhaften Ansprechpartnerin versuchen Stadt und Rheinbahn zumindest in diesem Punkt, aus den Fehlern anderer zu lernen. In Sachen Transparenz und Kommunikation ist es jedoch erschreckend, wenn beiläufig erwähnt wird, dass eine zweite zentrale Straße Gerresheims in zwei Monaten für zwei Jahre zur Dauerbaustelle wird.

Mehr von Westdeutsche Zeitung