1. NRW
  2. Düsseldorf

Polizei: Attacke in der S-Bahn: Polizei sucht Geschädigte

Polizei : Attacke in der S-Bahn: Polizei sucht Geschädigte

Täter wurden bereits am 4. April festgesetzt. Jetzt sucht die Polizei die Opfer der Provokationen.

Düsseldorf/Wuppertal. Vier Jugendliche (14,15,16,16) haben am Abend des 4. April gleich mehrere Reisende in der S8 auf der Fahrt von Wuppertal nach Düsseldorf verbal provoziert und körperlich attackiert. Im Düsseldorfer Hauptbahnhof konnte die Bundespolizei die Tatverdächtigen festnehmen.

Den genauen Ablauf erfuhren die Beamten durch vier unabhängige Zeugen, die die Geschehnisse im Zug verfolgt hatten und in Teilen auch eingeschritten waren. Die vier Jugendlichen wurden nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen in die Jugendschutzstelle in Düsseldorf gebracht.

Alle Beschuldigten sind bereits in der Vergangenheit wegen ähnlicher Delikte mehrfach in Erscheinung getreten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass die beiden Geschädigten die S-Bahn am Haltepunkt Düsseldorf-Flingern verließen. Die beiden Geschädigten werden gebeten, sich umgehend mit der Bundespolizei unter der Servicenummer 0800 6 888 000 (kostenfrei) in Verbindung zu setzen.