1. NRW
  2. Düsseldorf

Arbeiten an der Antenne des Towers am Düsseldorfer Flughafen

Arbeiten an der Antenne des Towers am Düsseldorfer Flughafen

Am Wochenende wird die 450 Kilogramm schwere Antenne vom Dach des Towers gehoben. Es kommt zu Sperrungen, der Betrieb des Skytrains wird unterbrochen.

Düsseldorf. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird das Getriebe der Bodenradarantenne auf dem Tower des Flughafens ausgetauscht. Dazu muss die Antenne mit Hilfe eines Teleskop-Autokrans vom Dach des Towers gehoben werden.

Auf dem Vorplatz des Towers erfolgt dann der Austausch des Getriebes. Anschließend wird die 450 kg schwere Antenne wieder zurück auf das Dach des 84 Meter hohen Towers gehoben. Der Austausch ist notwendig, da ein leichter Schaden innerhalb des Getriebes ein Störgeräusch in der Towerkanzel erzeugt.

Während der Arbeiten wird in der Zeit von Samstag, 23 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 11 Uhr, ein Teil der Kalkumer Straße zwischen der Towerstraße und dem Kieshecker Weg gesperrt. Der Betrieb des SkyTrains wird für die Dauer der Kranarbeiten planmäßig unterbrochen, es fahren aber Busse.