1. NRW
  2. Düsseldorf

Alles Theater! Schauspiel Düsseldorf feiert Saisonauftakt

Alles Theater! Schauspiel Düsseldorf feiert Saisonauftakt

Bei dem Großen Eröffnungsfest im Central gibt es ein vielseitiges Programm für große und kleine Schauspielfreunde. Wir haben alle Infos.

Düsseldorf. Theater will, ja muss sich öffnen für alle Menschen, ausnahmslos. Beste Gelegenheit dazu bietet das sogenannte „Große Eröffnungsfest im Central“ des Schauspielhauses Düsseldorf, das am Samstag ab 16 Uhr Theater auf unterschiedlichste Arten erlebbar macht.

Ab 16 Uhr erwartet vor allem Familien ein Kinderrockkonzert mit „Suli Puschban und der Kapelle der guten Hoffnung“ auf der Open-Air-Bühne am Central. Doch beschränkt sich das Programm für Kinder nicht auf das Zuhören allein. Die „Räuber-Hotzenplotz-Rallye“ führt, ganz aktiv, auch hinter die Kulissen und in die Räuberhöhle auf der Großen Bühne. Umrahmt wird das Familienprogramm von obligatorischen Evergreens wie Kinderschminken, Verkleiden und Basteln, indes mit Profis des Schauspielhauses. Das hat man wiederum nicht alle Tage.

Ab 17 Uhr gehört die große Bühne des Zentral musikalischen Highlights aus dem Schauspielhaus-Repertoire. Ausschnitte aus Dreigroschenoper und Lazarus, außerdem präsentiert man den neuen Liederabend von André Kaczmarczyk „Boys don’t cry and girls just want to have fun“. Auf dem Vorplatz sorgen Bands für musikalische Abwechslung. Schön, dass das Schauspielhaus so musikalisch ist! Zudem werden Kostüme aus dem Fundus versteigert.

Auf der Brücke bietet das Fest einen Ruhepol in Form von Lesungen. Ensemblemitglieder widmen sich ihren Lieblingsstoffen in „gemütlicher Kaffeehausatmosphäre“. Man darf gespannt sein, wie sich diese auf der Brücke ausmacht. Darüber hinaus stellen sich die neuen Gaststudenten des Mozarteums vor.

Das Programm wird ergänzt durch einen Bühnenkampfworkshop mit der Bürgerbühne oder auch durch Führungen durch die Werkstätten. Ein Exkurs also in den „Maschinenraum“ des Theaters.

Höhepunkt des Festes dürfte die Große Saisonvorschau ab 20 Uhr sein, bei der Ensemble, Regisseure, Autoren und Gäste den kommenden Spielplan vorstellen. Open Air bleibt es musikalisch mit Singer/Songwriter Georg Zimmermann.

Ab 22.30 Uhr stehen alle Zeichen auf Party. In Kooperation mit den New Fall Festival präsentiert sich Xul Zolar. Ein „Indie-Pop“-Konzert das in eine Party auf der Brücke mündet.

Eintritt frei. Für die Große Saisonvorschau 7 Euro.