1. NRW
  2. Düsseldorf

Alarm in Düsseldorf: Feuer in einem Discounter an der Aachener Straße

Feuerwehreinsatz : Alarm in Düsseldorf: Feuer in einem Discounter an der Aachener Straße

Im Lager eines Lebensmittelgeschäftes in Düsseldorf hat es gebrannt. Verletzt wurde niemand - auch dank der schnellen Reaktion eines Mitarbeiters.

Eine Papierpresse hat am 26. Oktober im Lager eines Lebensmitteldiscounters in Düsseldorf-Bilk gebrannt, teilte die Feuerwehr mit.

Ein Mitarbeiter hatte gegen 8.30 Uhr Rauch gesehen, der aus der Presse aufstieg und die Feuerwehr alarmiert. Um die Presse abzulöschen, zog ein Feuerwehrauto das Gerät aus dem hinteren Bereich des Marktes ins Freie. Dort wurde das in Brand geratene Papier ausgeräumt und abgelöscht.

Weitere Einsatzkräfte suchten den Markt an der Aachener Straße nach gefährdeten Kunden oder Mitarbeitern ab. Da Geschäft und Lager mit einer Brandschutztür abgetrennt waren, bestand jedoch laut Feuerwehr zu keinem Zeitpunkt Gefahr für Kunden und Mitarbeiter.

Zwei Mitarbeiter, die im Lager waren, atmeten eine geringe Menge Rauch ein. Beide blieben jedoch unverletzt und mussten nicht ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr war mit 24 Personen im Einsatz. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz vorbei. Warum die Presse gebrannt hat, ist noch unklar.

(red)