1. NRW
  2. Düsseldorf

Adventsaktion in Düsseldorf-Oberbilk mit einer „Klimaheldin“

Freizeit : Adventsaktion mit einer „Klimaheldin“

Antje Grothus hält am Montagabend einen Vortrag an der Industriestraße. Die Organisation care hat sie als eine von zwölf Frauen weltweit zur „Klimaheldin“ gekürt.

Zwischen dem 1. und 24. Dezember öffnet sich allabendlich gegen 18.30 Uhr das Tor einer Hofeinfahrt an der Industriestraße 33 in Oberbilk – ähnlich dem Türchen eines Adventskalenders – für eine Aktion. Heute ist dies ein Vortrag von Antje Grothus. Sie lebt mit ihrer Familie in Buir, unmittelbar am Braunkohle-Tagebau Hambach und dem Hambacher Wald. Als im Dezember 2007 bekannt wurde, dass die Autobahn A4 tagebaubedingt an den Ortsrand ihres Heimatdorfes verlegt werden sollte, hat sie den Verein „Buirer für Buir“ mitgegründet. Im Rahmen der Klimaschutzverhandlungen in Bonn im November 2017 wurde sie für ihr Engagement von der Organisation care als eine von zwölf Frauen weltweit zur „Klimaheldin“ gekürt. Im Juni 2018 wurde Antje Grothus als Vertreterin der Region und der betroffenen Anwohner im Rheinischen Braunkohlenrevier von der Bundesregierung in die so genannte Kohlekommission berufen.