1. NRW
  2. Düsseldorf

65-Jähriger wurde in einer Baustelle ohnmächtig.

Polizei : Herzinfarkt am Steuer: Fleher Brücke nach Unfall gesperrt

65-Jähriger wurde in einer Baustelle ohnmächtig. Im Stau gab es einen weiteren schweren Unfall.

Mehrere Stunden lang war die Fleher Brücke nach Angaben der Polizei am Mittwochmorgen wegen eines schweren Unfalls gesperrt. Ein 65-Jähriger hatte am Steuer einen Herzinfarkt erlitten. Mittags kam es am Stauende zu einem weiteren schweren Unfall.

Um 8.58 Uhr war der 65-Jährige mit seinem Kia auf der Fleher Brücke in Richtung Düsseldorf unterwegs. In der Baustelle verlor er das Bewusstsein. Er krachte zunächst gegen eine Betonmauer, dann gegen mehrere Warnbaken und rammte andere Autos. Der Rettungshubschrauber landete auf der Brücke. Der Autofahrer, der nicht ansprechbar war, wurde nach der Reanimation dann doch mit einem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht. Gegen um 13 Uhr konnte die Brücke wieder freigegeben werden.

Am Neusser Dreieck kam es  zu einem weiteren schwerer Unfall. Ein 36-Jähriger hatte mit seinem Sattelzug einen anderen Lkw touchiert. Sein Laster blieb auf der Seite liegen. Der 36-Jährige wurde schwer verletzt von der Feuerwehr befreit.