1. NRW
  2. Düsseldorf

63-Jähriger vermisst

63-Jähriger vermisst

Düsseldorf. Der 63-Jährige Hans Radscheid wird seit Freitagmorgen vermisst. Radscheid muss aufgrund einer psychischen Vorerkrankung regelmäßig Medikamente einnehmen und kann möglicherweise einen verwirrten Eindruck machen.

Der Vermisste ist desorientiert und wahrscheinlich nicht in der Lage, den Weg zurück nach Hause selbstständig zu finden.

Der Vermisste wird als ruhig und zurückhaltend beschrieben. Er spricht undeutlich und ist schwer zu verstehen, zusätzlich geht er auffallend langsam. Radscheid ist 1,84 Meter groß und 82 Kilo schwer. Er hat eine schlanke Figur mit Bauchansatz, trägt längeres, blondes Haar mit Vollbart und hat grau-grüne Augen. Bei seinem verschwinden trug er blaue Jeans, ein rotbraunes Hemd und darüber einen graublauen Strickpullover.

Radscheid hat die Diakonie Kaiserswerth am Freitagmorgen verlassen und ist nach Zeugenaussagen möglicherweise an der Haltestelle Klemensplatz in eine U-Bahn in Richtung Duisburg eingestiegen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter 0211 / 8700