56-Jährige fährt in den Gegenverkehr

56-Jährige fährt in den Gegenverkehr

Düsseldorf. Bei einem schweren Unfall ist eine 56-jährige Frau am Mittwochnachmittag in Unterrath schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Opel Zafira auf der Straße An der Piwipp unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor die Frau die Kontrolle über ihren Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Der 69-jährige Fahrer konnte nicht mehr ausweichen.

Die 56-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden, Lebensgefahr besteht aber nicht. Der Mercedesfahrer und seine Begleiterinnen (21 und 24 Jahre) wurden nur leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 20000 Euro. Während der Bergungsarbeiten musste die Straße für zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung