39-Jähriger in Düsseldorf getötet? Ehefrau festgenommen

Todesfall in Düsseldorf : 39-Jähriger getötet? Ehefrau festgenommen

Der Notarzt versuchte vergeblich, das Opfer, einen 39-Jährigen aus Düsseldorf, zu reanimieren. Die Polizei geht von einem gewaltsamen Tod aus.

Die Polizei hat in der Nacht zu Mittwoch eine 40-jährige Frau festgenommen, da sie unter Verdacht steht, ihren 39 Jahre alten Ehemann getötet zu haben.

Laut Polizei soll die 40-Jährige zunächst den Notarzt in die Wohnung an der Scheurenstraße in Friedrichstadt gerufen haben, der vergeblich versuchte, den Mann zu retten. Aufgrund der Verletzungen, es soll sich nach WZ-Informationen um Messerstiche handeln, zog der Arzt gegen 2.40 Uhr die Polizei hinzu. Die teilt nun mit: „Wegen der Gesamtumstände musste von einem gewaltsamen Tod ausgegangen werden.“ Gewissheit bringen soll in dieser Frage eine Obduktion, die im Laufe des Mittwochs erfolgen soll.

Die Ehefrau äußert sich bislang nicht zu den Vorfällen. Sie steht laut Polizei dennoch unter Tatverdacht.

(red)