Kriminalität: 36-Jähriger in Lebensgefahr - Anlass für Schlägerei in Düsseldorfer Altstadt noch unklar

Kriminalität : 36-Jähriger in Lebensgefahr - Anlass für Schlägerei in Düsseldorfer Altstadt noch unklar

Die Analyse der Videoüberwachung soll Aufschluss über die Umstände der Schlägerei mit einer lebensgefährlich verletzten Person in der Düsseldorfer Altstadt am vergangenen Wochenende geben. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf erklärte am Dienstag auf dpa-Anfrage, dass die Ermittlungen zum Tathergang weiter laufen.

Es gebe bislang keine Erkenntnisse, dass Waffen eingesetzt wurden, hieß es weiter.

In der Nacht zu Samstag waren ein 36-Jähriger und sein Begleiter vor einer Gaststätte in der Düsseldorfer Altstadt mit einer Gruppe aneinandergeraten. Dabei ging der 36-Jährige schwer verletzt zu Boden und musste in einer Klinik notoperiert werden. Auch am Dienstag schwebte der Mann nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch in Lebensgefahr. Sein Begleiter blieb unverletzt.

Vier Personen waren nach der Auseinandersetzung vorübergehend festgenommen und nach einer Befragung wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Es wurde eine Mordkommission eingerichtet.

Ursprüngliche Polizei-PM

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung