Düsseldorf-Pempelfort: 28-Jähriger übersieht Gegenverkehr - Drei Verletzte

Düsseldorf-Pempelfort : 28-Jähriger übersieht Gegenverkehr - Drei Verletzte

Düsseldorf. Nach einem schweren Verkehrsunfall am Samstagnachmittag mussten drei Verletzte ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen 16.40 Uhr ist der 28-järhige Fahrer eines Pkws beim Abbiegen von der Worringer Straße in die Straße Am Wehrhahn mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 22 Jährigen zusammengestoßen.

Der Mann aus Hanau hatte beim Abbiegen den entgegenkommenden Verkehr scheinbar nicht beachtet. Er wurde genauso wie seine 26-jährige Beifahrerin mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die 22 Jährige wurde bei dem Unfall schwerer verletzt und blieb zur stationären Behandlung im Krankenhaus.

Der Fahrer eines Kleinbusses hatte nur durch eine Vollbremsung einen weiteren Zusammenstoß verhindern können. Der Sachschaden wird auf etwa 16 000 Euro geschätzt. Die Fahrtrichtung Innenstadt war während der Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Auch der ÖPNV wurde zwischenzeitlich durch den Unfall behindert.

Mehr von Westdeutsche Zeitung