19-Jähriger hatte den Wagen bei einem Autoteilehandel gestohlen.

Polizei : Intensivtäter mit gestohlenem Auto erwischt

19-Jähriger war in einen Autoteilehandel eingebrochen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Einen alten Bekannten zog die Polizei nach eigenen Angaben am Wochenende aus dem Verkehr. Der 19 Jahre alte Intensivtäter war am Steuer eines gestohlenen Autos erwischt worden.

In der Nacht zum vergangenen Mittwoch hatten Unbekannte die Scheibe des Büros einer Autoteilefirma an der Vennhauser Allee eingeschlagen. Die Täter entwendeten technische Geräte und fanden eine Kassette, in der sich die Fahrzeugschlüssel zu einem Ford Mondeo befanden. Den Wagen nahmen sie mit.

Am Samstagmorgen entdeckte eine Polzeistreife den Wagen an der Erkrather Straße und stoppte den Ford. Am Steuer saß der 19-Jähriger, der schon etliche Straftaten auf dem Kerbholz aber keinen Führerschein hat, In dem Wagen fanden die Beamten Beute aus dem Einbruch und eine geringe Menge Betäubungsmittel. Der junge Mann sitzt jetzt in Untersuchuhgshaft. Seine beiden Beifahrer wurden auf freien Fuß gesetzt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung