Düsseldorf: 17-Jähriger verletzt Beamte bei Kontrolle in Oberbilk

Düsseldorf : 17-Jähriger verletzt Beamte bei Kontrolle in Oberbilk

Düsseldorf-Oberbilk. Ein 17-Jähriger wurde am Mittwochnachmittag in Oberbilk von der Polizei kontrolliert. Dabei leistete der junge Mann erheblichen Widerstand und verletzte die Einsatzkräfte.

Nach Angaben der Polizei beobachteten die Beamten den Fahrradfahrer, der auf dem Gehweg der Linienstraße / Querstraße fuhr gegen 17:00 Uhr. Dabei touchierte der 17-Jährige entgegenkommende Fußgänger, weshalb die Polizisten den jungen Mann stoppten und ihn auf sein Fehlverhalten hinwiesen. Dieser reagierte aggressiv und begann die Beamten zu beleidigen. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden Betäubungsmittel gefunden, woraufhin der 17-Jährige nach den Polizisten schlug. Bei dem Versuch den Mann zu fixieren, wurden die beiden 25-jährigen Beamten leicht verletzt.

Beide wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt und sind vorläufig nicht dienstfähig. Wie die Polizei mitteilt, wurde der junge Mann vorläufig festgenommen, aber später aufgrund fehlender Haftgründe entlassen. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung