1:0 für die Eltern

Dieser Punkt geht an die Eltern. Sie wollten nicht hinnehmen, dass Politiker ideologisches Gerangel über Pädagogik stellen. Ob und wie akzeptabel das Konzept der Gesamtschule ist, wollen Eltern selbst entscheiden.

So viel Freiheit muss sein. Dass CDU und FDP dies am Ende akzeptieren und nun ihren Antrag zurückziehen, ist der richtige Schritt. Demokratie funktioniert schließlich nur, wenn sich alle an die Regeln halten und sich notfalls auch mal eines Besseren belehren lassen.

Dennoch offenbart die aktuelle Debatte, wie schlecht sich die Politiker im Vorfeld abgesprochen und auch informiert haben. Heute so, morgen so ist keine überzeugende Strategie, wenn es darum geht, ein so wichtiges Feld wie die Schulpolitik zu beackern. Im Notensystem heißt das: Thema verfehlt.