1. NRW

Dortmunds Sahin für Transfergespräche freigestellt

Dortmunds Sahin für Transfergespräche freigestellt

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat Mittelfeldspieler Nuri Sahin für „Gespräche mit einem anderen Club freigestellt“. Das teilte der BVB über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler steht laut Medienberichten kurz vor einem Wechsel zum Ligakonkurrenten Werder Bremen und soll dort noch am Freitag den Medizincheck absolvieren. Bei den Borussen waren Sahins Chancen auf Einsätze unter Trainer Lucien Favre gesunken, Werder sucht auf der Position im defensiven Mittelfeld noch Ersatz für den zu Dortmund gewechselten Thomas Delaney.