1. NRW

NRW: Diese Corona Regeln gelten jetzt in Meerbusch

NRW : Diese Corona Regeln gelten jetzt in Meerbusch

Der Brauereiausschank Gulasch in Büderich hat am Pfingstmontag endlich wieder Gäste empfangen. Die Stadtbibliothek öffnet am Dienstag, der Campingplatz Rheincamping in Langst-Kierst ist ab Mittwoch wieder auf.

Alex Georgiadis und sein Team vom Brauereiausschank Gulasch in Büderich sind seit morgens im Einsatz. Um elf Uhr am Pfingstmontag haben sie die ersten Gäste empfangen. Das Paar hat unaufgefordert die Impfpässe vorgezeigt, erst dann durfte es auf der Terrasse Platz nehmen. „Wir sind glücklich und voll motiviert, dass wir endlich wieder richtig starten dürfen“, sagt Georgiadis, der in den vergangenen Monaten den Betrieb mit seinem Außer-Haus-Verkauf aufrecht erhalten hat. „Heute Abend sind wir ausgebucht, und für mittags haben wir auch schon zahlreiche Reservierungen.“ Andere Außenterrassen in Meerbusch sind ebenfalls seit Montag offen oder öffnen in den nächsten Tagen.

Denn seit Pfingstmontag gelten im Rhein-Kreis Neuss Lockerungen und damit auch in Meerbusch. Weil die Inzidenz seit 16. Mai unter dem Wert von 100 liegt, wurde die Corona-Notbremse um Mitternacht aufgehoben. „Wir haben Anlass zu vorsichtigem Optimismus“, sagt Bürgermeister Christian Bommers. „Wir können einen vorsichtigen Schritt zu etwas mehr Normalität in unserem Alltagsleben tun.“ Das sind die wichtigsten Änderungen im Überblick:

Treffen

Die nächtliche Ausgangssperre entfällt. Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum gibt es aber weiterhin: Möglich sind Treffen von einem Hausstand plus einer Person oder bis zu fünf Personen aus zwei Haushalten. Kinder unter 14 zählen nicht. Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt.

Gastronomie

Der Betrieb von Außengastronomie ist wieder erlaubt, Gäste müssen ein negatives Testergebnis, Impfpass oder Genesenennachweis vorlegen.

Stadtverwaltung

Die Bürgerbüros in Büderich und Lank-Latum arbeiten zunächst die bereits reservierten Termine ab und steigen dann wieder in den Normalbetrieb ein. Terminreservierung sind danach nicht mehr erforderlich. Es gelten aber nach wie vor die Hygienebestimmungen wie Maskenpflicht und Abstandsgebot. Das Bürgerbüro in Osterath bleibt wegen der beengten räumlichen Verhältnisse im Wartebereich noch bis auf weiteres geschlossen. Die übrigen Verwaltungsdienststellen öffnen wieder ab Montag, 7. Juni, für den Publikumsverkehr. Terminvereinbarungen sind dann nicht mehr zwingend nötig.

Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek am Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich öffnet ab Dienstag, 25. Mai, wieder von 14 bis 18 Uhr. Die Öffnungszeiten im Überblick: dienstags bis freitags 14 bis 18 Uhr, samstags 10 bis 13 Uhr. Nach wie vor gelten die Hygienebestimmungen, Einlasskontrollen werden fortgesetzt, die Testpflicht entfällt. Die Stadtteilbibliotheken in Lank und Osterath bleiben noch geschlossen.

Freizeit

Mehr als sechs Monate war das Meerbad in Büderich geschlossen, ab 25. Mai wird der Badebetrieb langsam wieder aufgenommen. Allerdings gilt die Öffnung vorerst nur für die mit dem Meerbad kooperierenden Schwimmschulen für Kinder. Zunächst dürfen nur Schwimmgruppen mit maximal fünf Kindern gleichzeitig ins Bad. Die Arche Noah empfängt Besucher mit negativem Schnelltest (ab 6 Jahren), geimpfte Personen (Impfpass) und nachweislich genesene Personen. Auf dem Gelände herrscht Maskenpflicht.

Kultur

Forum Wasserturm und Teloy-Mühle bleiben wegen der beengten Platzverhältnisse geschlossen. Museen, Ausstellungen und Ähnliches können mit vorheriger Terminbuchung besucht werden.

Einzelhandel

Alle Geschäfte dürfen öffnen. Geschäfte, die nicht zur Grundversorgung zählen, dürfen eine begrenzte Anzahl Kunden mit negativem Schnelltest und ohne Terminbuchung einlassen. Geschäfte der Grundversorgung bleiben ohne Testvorlage oder Terminbuchung mit eingeschränkter Besucherzahl geöffnet.

Sport

Kontaktloser Sport im Freien ist mit bis zu 20 Personen erlaubt. Kontaktsport im Freien in Gruppen ist analog zur Kontaktbeschränkung erlaubt.

Beherbergung

Private Übernachtungen in Ferienwohnungen, in Hotels und auf Campingplätzen sind mit negativem Testergebnis zulässig. Der Campingplatz Rheincamping in Langst-Kierst öffnet wieder am Mittwoch, 26. Mai.

Wellness

Körpernahe Dienstleistungen sind unter strengen Auflagen wieder ohne Schnelltest erlaubt. Körpernahe Dienstleistungen, bei denen nicht oder nicht dauerhaft ein Mund-Nasenschutz getragen werden kann (Gesichtsbehandlungen), sind nur mit negativem Testergebnis zulässig.

Allgemeines

Unverändert gilt die Maskenpflicht beispielsweise in Geschäften, in Bus und Bahn und Fußgängerzonen.

Kitas und Schulen

Kindergärten verbleiben im eingeschränkten Regelbetrieb. Schulen verbleiben im Wechselunterricht mit zwei Testungen pro Woche.

Mehr

Eine Übersicht über die in NRW gültigen Corona-Schutzregeln findet sich unter:

mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw