1. NRW

Die A52 ist für die Entschärfung eines Blindgängers gesperrt

Blindgänger : A52 nach Bombenentschärfung wieder frei

Die Entschärfung einer Fünf-Zentner-Bombe ist gut verlaufen. Autofahrer können die A52 nun wieder regulär befahren.

Für den Zeitraum einer Bombenentschärfung in Essen musste die A52 zwischen Essen-Rüttenscheid und der Anschlussstelle A40 gesperrt werden. Nach Angaben der Stadt Essen, sind zudem die Anschlussstelle der A52 Bergerhausen in Richtung Düsseldorf sowie die Auffahrt Essen-Rüttenscheid in Richtung Dortmund betroffen.

Für alle Autofahrer in Richtung Düsseldorf war eine Umleitung über die A40 in Richtung Dortmund eingerichtet. In Gegenrichtung wurde der nach Dortmund fließende Verkehr an der Anschlussstelle Rüttenscheid auf die Norberstraße geführt.

Offenbar handelt es sich um eine amerikanische Fünf-Zentner Bombe. Die Entschärfung sei problemlos verlaufen. Betroffen waren 4.263 Personen sowie 342 Patienten im Alfred-Krupp-Krankenhaus, teil die Stadt Essen auf ihrer Internetseite mit.

(red)