1. NRW

Wetter: Der Winter kommt zurück: So kalt wird das Wochenende in NRW

Wetter : Der Winter kommt zurück: So kalt wird das Wochenende in NRW

In den nächsten Tagen soll es wieder richtig frostig in Nordrhein-Westfalen. So wird das Wetter am Wochenende.

Essen. Die warmen Tage gehören vorerst der Vergangenheit an. Wie der Deutsche Wetterdienst in Essen mitteilte, soll es vor allem in den Nächten am Wochenende winterlich werden - mit Tiefsttemperaturen von bis zu minus sechs Grad.

Laut Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes ist es am Freitag stark bewölkt bis bedeckt. Gebietsweise falle Regen, teils auch länger anhaltend, am Nachmittag im Rheinland auch schauerartig. In Ostwestfalen gehe der Niederschlag gegen Mittag bis in tiefe Lagen in Schneeregen oder Schnee über, bis zum Abend erfasse der Schneefall Westfalen. Auch am Freitag müsse mit Glätte gerechnet werden. Im Rheinland falle meist noch Regen. Die Temperatur erreiche 3 Grad im Nordosten und 9 Grad in der Kölner Bucht. Bereits am Nachmittag sollen die Temperaturen von Nordosten her wieder absinken.

Frostig soll es dann in der Nacht zu Samstag werden. Vielerorts falle nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes Schnee. Die Temperatur sinke bis auf -2 Grad entlang des Rheins und bis auf -5 Grad in Ostwestfalen, im Westfälischen Bergland auf -5 bis -8 Grad. Der Wind wehe mit starken, teils stürmischen Böen aus Ost bis Nordost. Verbreitet müsse mit Glätte gerechnet werden. Durch den in Böen starken bis stürmischen Wind könne der Schnee verwehen. Beeinträchtigungen im Straßenverkehr sind nach Einschätzung der Wetterexperten wahrscheinlich. Wegen den vorhergesagten Minusgraden ist in Wuppertal sicherheitshalber der "Wupperputz" abgesagt worden. Die Saubermach-Aktion mit mehr als 1900 angemeldeten Freiwilligen sei bei Glätte zu gefährlich, teilte die Stadt mit. dpa/red