Das sind die Halloween-Partys in Düsseldorf, Wuppertal und Krefeld

Grusel-Spaß : Das sind die Halloween-Partys in Düsseldorf, Wuppertal und Krefeld

Als Grusel-Event schlechthin es gibt am 31. Oktober wieder unzählige Halloween-Partys. Hier können Zombies, Hexen und Monster dieses Jahr am besten feiern - ein Überblick.

Die dunkle Jahreszeit beginnt langsam und damit rückt auch das schaurigste Datum des Jahres immer näher. Halloween steht vor der Tür und endlich kommen die gruseligen Kostüme wieder zum Einsatz. Eine Auswahl der besten Partys am 31. Oktober haben wir zusammengestellt, ohne Anspruch auf Vollständigkeit natürlich.

Düsseldorf

Stahlwerk

Im Düsseldorfer Stahlwerk ewarten Partygäste internationale Headliner aus der Techno-Szene, wie etwa Sam Paganini oder Marcel Dettmann. Im Ticketshop können noch Restkarten (Mit Kostüm 23 Euro / Ohne Kostüm 33 Euro) ergattert werden.

Schlösser Quartier Boheme

Die Party-Location auf der Ratinger Straße öffnet ihre Türen um 22 Uhr. Im Onlineshop können Eintrittskarten für 10 Euro vorbestellt werden, es gibt aber natürlich auch eine Abendkasse – hie kosten die Tickets 12 Euro. Begrüßt werden die Halloween-Fans hier mit einem „Welcome-Drink“.

Rudas Studios

Feiern und Tanzen im gruseligen Ambiente und natürlich verkleidet - das erwartet die Gäste im Rudas Studio. Das beste männliche und weibliche Kostüm wird sogar mit einer Flasche Champagner geehrt, ein aufwendiges Kostüm kann sich hier also lohnen. Los geht es ab 22 Uhr für 12,50 Euro Eintritt.

Brauerei Füchschen

Das Füchschen verwandelt sich an Halloween in „das Brauhaus des Schreckens“. Ab 17 Uhr kann hier am besten verkleidet gefeiert werden und das bei freiem Eintritt. Das Tanzbein kann hier natürlich auch geschwungen werden – Rolando & Harry spielen ab 18 Uhr Hits, bei denen sicher keiner sitzen bleibt.

Zakk

Unter dem Motto „Zakk vs Zombies“ wird auf der Fichtenstraße ab 21 Uhr Halloween gefeiert. Der Preis für den Eintritt liegt bei 8 Euro – aber, wer sich besonders viel Mühe bei seinem Grusel-Kostüm gegeben, muss nichts bezahlen. Auf zwei Floors kann hier getanzt werden: von Rock, über Wave, Gothik und Electro ist alles dabei.

MS RheinPoesie

Auf dem „Ghost Ship“ kann an Halloween zu aktuellen Charthits ausgelassen getanzt werden. Es darf sich gerne verkleidet werden, aber auch Party-Gäste ohne Kostüm können hier Spaß haben. Von 20 bis 23 Uhr dauert die Schifffahrt und um 1 Uhr ist die Veranstaltung dann zu Ende. Ticket gibt es für 24 Euro.

Radisson Blu Hotel

Im Radisson Blu Hotel im Düsseldorfer Hafen findet am Grusel-Tag im Oktober die Halloween-party unter dem Motto „The Walking Dead“ statt. Ab 21 Uhr werden hier die Türen geöffnet und der Spaß kann mit einem „Welcome Drink“ beginnen. Die Tickets an der Abendkasse kosten 15 Euro, online können Karten für 12 Euro erworben werden. Wer beim richtigen Zombi-Make up Unterstützung braucht kann sich vorher schminken lassen. Termine können hier vereinbart werden.

Schickimicki

Im Schickimicki geht die Halloween-Party um 22 Uhr los. Bei freiem Eintritt können die Grusel-Fans hier zu Rock, Hip Hop, Pop, Trash und Elektro tanzen.

Wuppertal

Alte Papierfabrik

Die Alte Papierfabrik lädt zur gruseligsten Party in Wuppertal ein und öffnet ab 22 Uhr die Pforten für alle Tanzlustigen. Das passende Kostüm zum Thema ist hier ausdrücklich erwünscht, dafür warten auf die Gäste auch ein Licht- und Laserspektakel und Getränke an drei Theken. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 12 Euro.

Barmer Bahnhof

Wer gerne in der Vergangenheit schwelgt und die Musik der 90er und 2000er Jahre vermisst, sollte sich die Grusel-Party im Barmer Bahnhof nicht entgehen lassen. Ab 22 Uhr werden die Halloween-Fans erwartet. Tickets im Shop oder an der Abendkasse.

Underground

Wie jedes Jahr lädt das Underground alle Zombie-, Geister- und Hexen-Fans zur Halloween-Party ein. Der Eintritt kostet 5 Euro. Tanzfreunde erwartet hier ein Musik-Mix aus Rock, Metal, Folk und Gothic.

U-Club

Zu Reggae, Dancehall, Hip Hop und Bass Music kann an Halloween im U-Club gefeiert werden. Verschiedene DJs legen ihre Sounds auf und sorgen für ausgelassene Stimmung.

Krefeld

Krefelder Rennbahn

Die Krefelder Rennbahn verwandelt ich an Halloween zu einer Location mit Gänsehaut-Faktor. Auf vier verschiedenen Dancefloors kann in schauriger Grusel-Deko das Tanzbein geschwungen werden. Hier kommt jeder auf seinen Geschmack, der über 21 Jahre alt ist. Der Einlass startet um 20 Uhr. Tickets können online für 14 Euro erworben werden, wer sich spontan für diesen Event entscheidet kann sich an der Abendkasse für 17 Euro eine Karte kaufen.

Kulturfabrik

Am Halloween-Abend öffnet die KuFa-Heilanstalt ab 22 Uhr ihre Türen für alle Feier-Lustigen. Gruseln erwünscht, heißt es am 31. Oktober an der Dießemerstraße. Schließlich hat sich der Höllenfürst höchstselbst angesagt um mit euch seinen persönlichen Feiertag zu begehen. Tickets können ganz einfach online reserviert oder an der Abendkasse erworben werden.

(paho/mars)