1. NRW

Corona in NRW: Die 7-Tage-Inzidenz für Wuppertal, Krefeld und Düsseldorf

Fallzahlen : Corona in NRW: 7-Tage-Inzidenz bleibt bei 64 - Düsseldorf knackt die 50er-Marke

Wie entwickeln sich die Corona-Zahlen in NRW und der Region? Hier gibt es einen Überblick.

In der Corona-Pandemie stagniert die Sieben-Tage-Inzidenz in NRW bei 64,0. Das geht aus Daten auf der Webseite des Robert Koch-Instituts (RKI) am Mittwochmorgen hervor. Hierbei geht es um die Zahl der gemeldeten neuen Fälle pro 100 000 Einwohner in einer Woche.

Der Märkische Kreis hat in NRW mit 124,1 weiterhin den höchsten Inzidenzwert. Am zweithöchsten ist der Wert in Wuppertals Nachbarschaft Solingen (113,7). Für die größte NRW-Stadt Köln wurde ein Wert von 77,6 gemeldet und für Dortmund 63,4. In Münster (31,4), Coesfeld (22,7) und Bielefeld (28,1) sind die Werte hingegen unter dem Zielwert 35.

7-Tage-Inzidenz in NRW: Die Werte für Wuppertal, Krefeld und Düsseldorf

Für Wuppertal gab das RKI einen Wert von 84,8 an. Die Stadt Wuppertal ermittelte am Morgen (Stand 8 Uhr) eine 7-Tage-Inzidenz von 85,07. Zuletzt hatte es in Wuppertal bereits größere Sprünge gegeben. Für Krefeld gab das RKI am Mittwochmorgen einen Wert von 69 an. Auch die Landeshauptstadt Düsseldorf hat die 50er-Marke wieder knapp überschritten mit einem Inzidenzwert von 51,09.

Hinweis: Es kann durch Verzögerungen in der Datenübermittlung zu unterschiedliche Angaben des RKI, des Landeszentrums für Gesundheit Nordrhein-Westfalen und der einzelnen Kommunen kommen.

(dpa/red)