Corona-Auswirkungen in Düsseldorf 5,1 Prozent weniger Sportverein-Mitglieder

Düsseldorf · Fast 7000 Menschen haben während der Corona-Pandemie ihre Mitgliedschaft in einem Düsseldorfer Sportverein gekündigt. Ob alle nach der Krise den Weg wieder zurückfinden, wird bezweifelt.

Welche Auswirkungen die Corona-Krise auf den Sport in der Landeshauptstadt Düsseldorf hat, zeigen nun vom Stadtsportbund (SSB) vorgelegte Zahlen. 6942 Menschen haben demnach im vergangenen Jahr in einem Düsseldorfer Sportverein ihre Mitgliedschaft gekündigt. Die 441 Vereine, drei weniger als 2019, zählten insgesamt noch 136 604 Mitglieder – ein Minus von 5,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.