Hauptstraße: Zweiter Gaseinsatz in einer Woche

Hauptstraße : Zweiter Gaseinsatz in einer Woche

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche musste die Feuerwehr am Dienstag Nachmittag zu einem Gaseinsatz in einem Haus an der unteren Hauptstraße ausrücken. Für den Einsatz mit etlichen Einsatzfahrzeugen und einem Entstörfahrzeug der Rhein-Energie musste die Straße für etwa eine halbe Stunde ab dem Markt gesperrt werden.

Nach Angabe von Einsatzleiter Achim Lütz war es wie am vergangenen Dienstag ein Abgasschlauch, der sich von einem Heizgerät gelöst hatte. Anders als vor einer Woche war die Mieterin aber nicht in ihrer Wohnung. Wer diesmal die Einsatzkräfte informiert hatte, blieb unklar. Offenbar war eine Meldung über ausströmendes Gas bei der Rhein-Energie eingegangen. Die Mitarbeiter des Unternehmens stellen die Gasversorgung erstmal ab. hmn

Mehr von Westdeutsche Zeitung