1. NRW
  2. Burscheid und Region

Zum ersten Mal klarer Außenseiter

Zum ersten Mal klarer Außenseiter

LTV beim TuS Ferndorf ohne große Erwartungen.

Leichlingen. Zum ersten Mal in dieser Saison betreten die Leichlinger Drittligahandballer am kommenden Spieltag als krasser Außenseiter das Feld. Wie auch jedes andere Team der Gruppe geht die Mannschaft von Trainer Frank Lorenzet am Samstagabend (19.30 Uhr, Sporthalle Kreuztal, Kreuztal) gegen den TuS Ferndorf ohne große Erwartungen ins Rennen. Die Übermannschaft der Liga hat bislang nicht nur eine weiße Weste, sondern feiert einen Kantersieg nach dem anderen. Lediglich Verfolger HSG Krefeld hielt mit fünf Treffern Differenz die Niederlage im erträglichen Rahmen. Im Schnitt verlassen die Gegner mit einer Zehn-Tore-Pleite die Halle.

Überragend ist beim Gegner die Defensive mit Torhüter Lucas Puhl, der im Schnitt 40 Prozent aller Bälle, die auf sein Tor zufliegen, entschärft. „Dazu kommt, dass Ferndorf nach Ballgewinnen blitzschnell Gegenangriffe einleitet. Da muss man hellwach sein, wenn man nicht schnell zweistellig im Rückstand liegen will“, weiß Lorenzet. Einfach will es seine Mannschaft dem Gegner aber nicht machen: „Wir werden alles versuchen, um unsere Minimalchance zu nutzen.“ An der personellen Situation soll es nicht liegen, der LTV fährt komplett nach Ferndorf.