Zorn vor der dritten Landratskandidatur

Kreisvorstand hat den Vorsitzenden der Kreistagsfraktion einstimmig nominiert.

Rhein.-Berg. Kreis. Gerhard Zorn soll von der SPD zum dritten Mal nach 2004 und 2009 ins Rennen um das Amt des Landrats im Rheinisch-Bergischen Kreis geschickt werden. Der SPD-Kreisvorstand hat den 46-jährigen Vorsitzenden der Kreistagsfraktion am Montagabend einstimmig nominiert.

Nach den Sommerferien soll eine außerordentliche Kreisdelegiertenkonferenz offiziell über Zorns Kandidatur entscheiden. Damit wolle sich die SPD „schnell und selbstbewusst“ positionieren, heißt es in einer Mitteilung des Unterbezirks.

Während die SPD ihre Kandidatenfrage für die vorgezogenen Landratswahlen mit dem gelernten Juristen ebenso zügig wie naheliegend geklärt hat, wird die CDU Rhein-Berg dafür noch einige Zeit benötigen. Nachdem Amtsinhaber Rolf Menzel (CDU) sein Ausscheiden zum Ende des Jahres und den Wechsel zur Energieversorgung Leverkusen angekündigt hat, sind bis spätestens 30. Juni 2012 Neuwahlen erforderlich. er

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort