1. NRW
  2. Burscheid & Region

Kultur: Zelter-Plakette Pfarrcäcilienchor St. Laurentius erhält hohe Auszeichnung

Kultur : Zelter-Plakette Pfarrcäcilienchor St. Laurentius erhält hohe Auszeichnung

Bei einem Festakt im Kulturzentrum August Everding in Bottrop haben jetzt Hanni und Günter Dreyer stellvertretend für die Mitglieder des Pfarrcäcilienchores St. Laurentius die Zelter-Plakette entgegengenommen.

Die Plakette hatte der damalige Bundespräsident, Theodor Heuss, mit Erlass vom 7. August 1956 gestiftet. Dieser Erlass lautete: „Als Auszeichnung für Chorvereinigungen, die sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes  und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben, stifte ich die Zelter-Plakette.“ Zelter war um 1800 Leiter der Sing Akademie Berlin sowie Ehrenmitglied und Professor der Königlichen Akademie der Künste. Verliehen wird die Plakette an Chöre, die mindestens 100 Jahre bestehen. Da sich viele Chöre nach Ende des 1.Weltkrieges gegründet haben wurden in diesem Jahr 23 Chöre, entgegen 2018 nur sieben Chöre,  ausgezeichnet. Verliehen wurde an elf Musikvereinigungen auch die Pro-Musica-Plakette, die neben dem hundertjährigen Bestehen die Pflege des instrumentalen Musizierens würdigt. Im Auftrag des Bundespräsidenten wurden die Plaketten von der NRW-Kulturministerin Isabel Pfeffer-Poensgen verliehen. Das Bild entstand am Dienstagabend im Pfarrheim, wo auf die Verleihung angestoßen wurde. Foto: Doro Siewert