1. NRW
  2. Burscheid & Region

Ausbildung: „Woche der Ausbildung“ startet heute

Ausbildung : „Woche der Ausbildung“ startet heute

Wer bislang keinen Ausbildungsplatz gefunden hat, für den ist noch bis Ende des Jahres der Start in die Ausbildung möglich. In einer weiteren „Woche der Ausbildung“ bieten die Handwerkskammer, die Industrie- und Handelskammer, die Agentur für Arbeit und die Stadt ab heute Jugendlichen und deren Eltern Beratungsangebote rund um die berufliche Orientierung an.

So gibt es etwa vier Livestreams aus der Karrierewerkstatt der Handwerkskammer zu Köln, vollgepackt mit detaillierten Infos, wie der Start ins Berufsleben noch in diesem Jahr gelingen kann.

Nachhaltig, modern, kreativ und innovativ wie das Handwerk präsentiert sich die Karrierewerkstatt der Handwerkskammer während der „Woche der Ausbildung“: „Traditionell beginnt eine Ausbildung im August oder September. Normalerweise gibt es im Vorfeld viele Gelegenheiten, um junge Leute und deren Eltern persönlich von einer Ausbildung zu überzeugen, zum Beispiel auf Jobmessen. Aber in diesem Jahr ist vieles anders und darauf reagieren wir mit einem zeitgemäßen Beratungsangebot in Form von Livestreams im Internet“, erklärt Roberto Lepore, Leiter der Karrierewerkstatt Berufliche Orientierung der Handwerkskammer zu Köln. Auf der Internetseite der Handwerkskammer können sich Interessierte für einen oder mehrere Livestreams anmelden.

Der erste Livestream speziell für Eltern startet heute um 17 Uhr mit dem Titel „Für mein Kind nur das Beste!“ Es geht darum, warum sich eine duale Ausbildung im Handwerk lohnt und wie das eigene Kind bei der Berufsorientierung unterstützt werden kann.

Morgen geht es um 15.30 Uhr um das Thema „Plan A – Berufsorientierung.“ Wer noch keine Idee hat, welcher der 130 Ausbildungsberufe im Handwerk in Frage kommt, erhält in diesem Livestream Tipps und Tricks für die persönliche Berufsorientierung.

Wie zukunftssicher, gut bezahlt und vielfältig das Handwerk ist, bringt der Livestream „Karriere im Handwerk – Bau Dir Deine Zukunft“ am Mittwoch um 15.30 Uhr auf den Punkt, der individuelle Karriereperspektiven aufzeigt.

Am Donnerstag geht es schließlich um 15.30 Uhr um das Bewerbungsschreiben. Es entscheidet darüber, ob es eine Einladung zum Vorstellungsgespräch gibt oder nicht. In diesem Livestream wird vermittelt, was bei einer Bewerbung im Handwerk wichtig ist und wie damit der Weg zum Ausbildungsvertrag geebnet wird.

Außerdem bietet die IHK Köln am Mittwoch um 19 Uhr das kostenlose Eltern-Webinar „Abenteuer Ausbildung“ mit anschließender Telefon-Sprechstunde an. Gestartet wird mit einer Präsentation und einem kurzen Vortrag zu den häufigsten Fragen: Welche Berufe kann man mit den jeweiligen Voraussetzungen erlernen? Wo und wie kann man in den unterschiedlichen Berufen weiter Karriere machen? Wie findet man den richtigen Ausbildungsbetrieb? Gibt es Alternativen zum ausgefallenen Praktikum? Während des Vortrags können die Teilnehmer ihre Fragen in einem Chat stellen, die am Schluss gesammelt beantwortet werden. Danach stehen die Ausbildungsexpertinnen der IHK Köln noch eine Stunde lang am Telefon bereit. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung aber erforderlich. Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit unter:

www.ihk-koeln.de/237200