Witzhelden trifft auf Solingen

Witzhelden trifft auf Solingen

Anadolu Munzur wird ein schwerer Gegner.

<

p class="text">

Witzhelden. Vor einem extrem wichtigen Auswärtsspiel stehen die Fußballer des VfL Witzhelden, die sich mittlerweile auf dem zweiten Tabellenplatz festgesetzt haben. Heute Abend (19 Uhr) muss die Mannschaft aus dem Höhendorf in der Kreisliga B beim ebenfalls hoch gehandelten Team von Anadolu Munzur Solingen antreten. Beide Mannschaften traten vergangene Saison noch in der Kreisliga an. „Das ist ein ganz gefährlicher Gegner und da werden wir uns schon an unserem Leistungslimit agieren müssen, um die Punkte mit nach Hause zu nehmen“, erklärt Trainer Oliver Heesen, der vor allem die Bilanz der Solinger im Blick hat. In diesem Jahr gaben die Anadolu-Kicker noch keinen einzigen Punkt ab und streben mit aller Macht in Richtung der vorderen Ränge. „Wir wissen, was uns dort erwarten wird. Und mittlerweile sind wir wieder so gefestigt“, so Heesen weiter, der allerdings in dem frühen Anstoß-Zeitpunkt ein Problem für seine Spieler in puncto Anreise sieht. Gerade bei Yannick Albert ist nicht davon auszugehen, dass ein pünktliches Erscheinen möglich ist. Heesen wird gerade für diese Position einen Alternativplan in der Tasche haben müssen. lh

Mehr von Westdeutsche Zeitung