Wer wird für die CDU kandidieren?

Wer wird für die CDU kandidieren?

Eine Spaltung der Partei soll verhindert werden.

Burscheid. Die Frage, wer nach der Wahlniederlage von Michael Baggeler Bürgermeisterkandidat der CDU werden soll, ist weiterhin offen.

Gestern erörterten Baggeler, Bürgermeister Hans Dieter Kahrl, der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach und der Europaabgeordnete Herbert Reul die Situation der Burscheider CDU.

"Natürlich haben wir am Rande auch über die Möglichkeit einer unabhängigen Kandidatur meinerseits gesprochen", sagt Baggeler. Sie seien sich jedoch einig darüber, dass kein Interesse an einer Spaltung der CDU bestünde. Und genau das könne bei einer unabhängigen Kandidatur Baggelers geschehen. "Wir haben ein weiteres Gespräch für nächste Woche Sonntag vereinbart", sagt Baggeler, der ab heute nicht mehr der Parteivorsitzende der CDU ist. emai

Mehr von Westdeutsche Zeitung