1. NRW
  2. Burscheid & Region

Weihnachtspakete Chempark spendet 2500 Euro an die Tafel

Weihnachtspakete Chempark spendet 2500 Euro an die Tafel

„Das ist ein ganz wichtiger Beitrag für unsere Arbeit!“, dankt Adolf Staffe, 1. Vorsitzender und Gründungsmitglied der Leverkusener Tafel. Weit über 1000 Pakete verteilte die Leverkusener Tafel zur Weihnachtszeit an Bedürftige.

Der Chempark spendete mit 2500 Euro das Geld für 100 dieser Weihnachtspakete. Anlässlich der Spende besuchte Christian Zöller, Leiter des Nachbarschaftsbüros, die Leverkusener Tafel mit einer zusätzlichen und zum Weihnachtsfest passenden Lebensmittelspende im Gepäck: 125 Lebkuchenmänner. Die Unterstützung der Tafel ist für Zöller eine Herzensangelegenheit: „Wir haben schon seit Jahren Kontakt und unterstützen die wichtige Arbeit der Tafel sehr gerne. Es freut mich, dass wir in diesem Jahr erneut dazu die Gelegenheit hatten.“ Das Nachbarschaftsbüro beteiligte sich am Vortag am lebendigen Adventskalender des Arbeiter-Samariter-Bundes mit einem Adventscafé, bei dem auch das Weihnachtsgebäck in Männchenform verteilt wurde. Dass dabei einige Lebkuchen zugunsten der Tafel übrig bleiben würden, war beabsichtigt. Zöller: „Wir haben extra die Anzahl der Lebkuchenmänner erhöht.“ Die Unterstützung der Tafel kommt aus vielen Bereichen der Stadt und freut nicht nur die Bedürftigen. Staffe: „Es ist eine Freude zu sehen und zu hören, wie sehr wir in der Stadt verwurzelt sind und dass wir uns auf Hilfe verlassen können. Ohne die Unterstützung und Spenden hätten wir die Verteilung der Weihnachtspakete gar nicht geschafft.“

Foto: Currenta