1. NRW
  2. Burscheid & Region

Webcam: Dauerblick auf die Kreuzung

Webcam: Dauerblick auf die Kreuzung

Vor einem Jahr war Burscheids erste Anlage auf dem Ärztehaus in der Luisenstraße installiert worden. Doch ihre Bilder sind noch nicht lange im Netz.

Burscheid. Vielleicht ist die Kreuzung Hauptstraße/Mittelstraße/Luisenstraße nicht gerade die größte Attraktion der Stadt. Aber immerhin: Im Vordergrund ist das sanierte Denkmal der ehemaligen Metzgerei Sauer zu erkennen. Und zumindest ist diese Burscheider Perspektive derzeit die einzige aktuelle, die sich weltweit im Internet abrufen lässt.

Als Burscheids erste Webcam auf dem Dach des Ärztehauses in der Luisenstraße installiert wurde, war es Anfang Juni 2014. Doch so schnell, wie sich das Hauseigentümer Axel Riemscheid vorgestellt hatte, waren die Bilder in der Folge nicht im Netz abrufbar.

„Es hat technische Schwierigkeiten gegeben“, erzählt Riemscheid. Um keine Kabel vom Keller bis zum Dach verlegen zu müssen, war geplant, die LTE-Funkübertragung nutzen. Aber die Verbindung riss immer wieder ab. Durch Entgegenkommen des Anbieters konnte er aus dem Vertrag wieder aussteigen. Jetzt erfolgt die Übertragung über einen DSL-Anschluss.

Auch die Stadtansicht entspricht nicht den ursprünglichen Überlegungen. „Eigentlich wollte ich eine Panorama-Ansicht der Stadt mit Kirchturm und Rathaus zeigen, aber das Bild war unattraktiv und es war zu viel Dachfläche zu sehen“, sagt Riemscheid. Also entschied er sich für die Kreuzung vor der Tür. Die Schärfeeinstellung nimmt Rücksicht auf den Datenschutz und soll das Erkennen von Personen oder Nummernschildern verhindern.

Zu sehen ist die alle fünf Minuten aktualisierte Aufnahme auf einer eigenen Internetseite. Laut Riemscheid prüft die Stadt derzeit, ob sie die Bilder ohne die weiteren Inhalte der Homepage für ihren eigenen Internetauftritt übernehmen kann.

www.riemscheid.de