1. NRW
  2. Burscheid & Region

VfL: Rückkehr in die Kreisliga nach dickem Fehlstart

VfL: Rückkehr in die Kreisliga nach dickem Fehlstart

Bei der Reserve des BV Burscheid fing es umgekehrt an — doch dann war bei den Griesbergern die Luft raus.

<

p class="text">

Rhein.-Berg. Kreis.Sehr durchwachsen fällt die Bilanz für die Fußball-Mannschaften in der Kreisliga B aus. Sicherlich steht die sofortige Rückkehr des VfL Witzhelden in die Kreisliga im Vordergrund. BV Burscheid II Der BV Burscheid II startet bärenstark in die Hinrunde und grüßte nach knapp einem Drittel der Runde noch von der Tabellenspitze. Doch die Mannschaft um Torhüter Thomas Vogel, der die Runde als Spielertrainer absolvierte, konnte das starke Niveau nicht halten. Hinzu kamen immer wieder verletzungsbedingte Ausfälle, die der kleine BVB-Kader nicht kompensieren konnte. In der zweiten Saisonhälfte war dann bei den Griesbergern eindeutig die Luft raus. Am Ende war es nur Rang sieben. VfL Witzhelden Ganz anders ist dagegen die Stimmung im Lager des VfL Witzhelden, dem nach einer enttäuschenden Vorsaison mit dem Abstieg aus der Kreisliga gleich die Korrektur gelang. „Das war enorm wichtig für alle Beteiligten. Und nach hinten raus war es eine extrem spannende Geschichte“, blickt Trainer Oliver Heesen zurück. Nach dem wirklich missratenen Saisonstart mit zwei frühen Niederlagen standen die Höhendorfer von Beginn an unter großem Druck. Die Mannschaft wurde den Erwartungen aber im Verlaufe der Runde gerecht, ein Sieg folgte auf den nächsten. Bereits zum Beginn der Rückserie hatten die Witzheldener Tuchfühlung zu den Aufstiegsrängen aufgenommen. In der Schlussphase der Saison lieferte man sich einen packenden Zweikampf mit dem Sport-Ring Solingen 1880/95, der am Ende nur einen Zähler weniger auf dem Konto stehen hatte. „Da durften wir uns gar nichts mehr erlauben. Zum Glück haben wir unseren Streifen konsequent durchgezogen“, zeigte sich Heesen bei den Aufstiegsfeierlichkeiten gleichermaßen glücklich wie erleichtert. Sicherlich ein Glücksgriff war die Verpflichtung von Torjäger Marcus Banken in der Winterpause. Alleine 15 Treffer sowie etliche Vorlagen sind die stolze Bilanz des 42-jährigen Angreifers. VfL Witzhelden II Von Anfang an standen die Kicker des VfL Witzhelden II mit dem Rücken zur Wand. Als Aufsteiger wollte die VfL-Zweite gerne in der B-Liga bleiben, doch durch die Klassen-Umstrukturierung blieb nur ein Rang am Ende der Tabelle übrig. Das Team muss nun ein weiteres Mal in der C-Liga aufgebaut werden. lh