1. NRW
  2. Burscheid und Region

Verkehrschaos: Eine defekte Ampel ist die Ursache

Verkehrschaos: Eine defekte Ampel ist die Ursache

Nach BV-Bericht begannen Mitarbeiter von Straßen NRW noch am Donnerstag mit der Reparatur.

Burscheid. Eine defekte Induktionsschleife vor der Ampelanlage an der Autobahnauffahrt Richtung Dortmund soll Schuld daran sein, dass seit Montag insbesondere morgens chaotische Verkehrsverhältnisse auf der Höhestraße Richtung B 51 herrschen.

Wie eine Sachbearbeiterin des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen NRW) am Donnerstag auf Nachfrage des Bergischen Volksboten erklärte, handelt es sich bei der Lichtzeichenanlage auf der B 51 in Kaltenherberg und eine so genannte verkehrsabhängige Ampel: Über eine so genannte Induktionsschleife, die im Asphalt eingelassen ist, würden die Verkehrsströme gemessen und die Grünphasen entsprechend der Zahl der Autos angepasst. Aus bislang unbekannten Gründen hat diese Technik seit Anfang der Woche ihren Dienst quittiert. Bei einem entsprechenden Defekt werde der individuelle Betrieb ab- und eine feste Grünphase zugeschaltet.

Genau dies ist der Grund dafür, dass laut BV-Leser und Autofahrer Thomas Guderian nur noch sechs bis sieben Fahrzeuge auf die Autobahn-Auffahrt wechseln können — statt doppelt so viele. Auch Donnerstagmorgen steckte der Burscheider wieder im Stau. „Ich habe von der Bürgermeister-Schmidt-Straße bis zur Autobahnauffahrt 22 Minuten gebraucht.“ Und dies, obwohl viele Autofahrer sich über Umwege Richtung B 51 aufgemacht hätten.

Laut Straßen NRW wurde noch am Donnerstag damit begonnen, die Induktionsschleife zu reparieren. Der Asphalt an der entsprechenden Stelle wurde demnach bereits in den Mittagsstunden aufgeschnitten. Anschließend sollten sich Techniker von Siemens um „das Eingemachte“ kümmern. Laut eines Sprechers von Straßen NRW soll die Ampel am Freitag wieder funktionieren.