1. NRW
  2. Burscheid & Region

Verfügungen nicht auf lange Bank schieben

Verfügungen nicht auf lange Bank schieben

Erzählcafé diesmal über Entscheidungen, die getroffen werden müssen.

Burscheid. Der Seniorenbeirat der Stadt Burscheid und das Evangelische Altenzentrum, Auf der Schützeneich 6, laden am Donnerstag, 12. Juli, um 15 Uhr zum Erzählcafé in das Terrassenzimmer im Untergeschoss des Luchtenberg-Richartz-Hauses ein. Willkommen sind interessierte Einwohner, die sich nicht nur gerne an alte Zeiten erinnern, sondern sich auch mit aktuellen Themen auseinander setzen möchten.

Thema des Nachmittags: Immer wieder wird die Notwendigkeit, eine Patientenverfügung zu verfassen, verschoben. Es ist aber eine notwendige Hilfe für Angehörige, um in der letzten Lebensphase die Wünsche des Menschen, der ihnen im Leben nahe steht, zu erfüllen. Oft drängen sich Fragen auf, die an diesem Nachmittag im Rahmen des Erzählcafés von kompetenter Seite beantwortet werden sollen. Auf Einladung des Seniorenbeirates wird ein Mitarbeiter des Betreuungsvereins des Diakonischen Werks über das Thema referieren und Fragen beantworten.

Regelmäßig jeden zweiten Donnerstag im Monat laden Seniorenbeirat und Altenzentrum zum Erzählcafé in das Terrassenzimmer des Evangelischen Altenzentrums Burscheid, Auf der Schützeneich 6, ein. Im Vordergrund stehen dabei Erinnerungen und der Austausch zu den unterschiedlichsten Themen, natürlich bei Kaffee und Kuchen. Das Team des Seniorenbeirates freut sich auf Besuch im Erzählcafé und auf thematische Anregungen bei: Barbara Sarx-Jautelat, Telefon 4 05 25, und Gisela Krell, Telefon 22 84. Red