Unfall: Fahrer muss niesen und fährt auf Lkw auf

Unfall: Fahrer muss niesen und fährt auf Lkw auf

Bei einem Unfall auf der A1 wird der Transporterfahrer leicht verletzt.

Burscheid/Leverkusen. Weil er im falschen Moment niesen musste, ist Freitag der Fahrer eines Ford Transit bei einem Unfall leicht verletzt worden. Der Mann war morgens gegen 9 Uhr mit dem Transporter auf der Autobahn 1 von Burscheid kommend in Richtung Leverkusener Kreuz unterwegs. Vor ihm fuhr ein Lastwagen. Als sie sich einem Stauende näherten, bremste der Lastwagenfahrer ab.

Genau in diesem Moment musste der Fahrer des Transporters niesen. Dabei schloss er reflexartig die Augen. Als er sie wieder geöffnet hatte, versuchte er noch, dem zum Stehen kommenden Sattelschlepper auszuweichen — aber vergebens. Er konnte nicht mehr abbremsen. Zwar wurde er nicht in seiner Fahrerkabine eingeklemmt, musste aber dennoch mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Nach dem Zusammenstoß rückte die Burscheider Feuerwehr mit 20 Einsatzkräften aus, um die Unfallstelle abzusichern. Vor Ort entfernten die Feuerwehrleute ausgetretenes Öl und Benzin von der Straße. Fahr- und Überholstreifen der A1 mussten kurzfristig gesperrt werden. fsch

Mehr von Westdeutsche Zeitung