Baustellen: Tunnel Kalk wird in einigen Nächten voll gesperrt

Baustellen : Tunnel Kalk wird in einigen Nächten voll gesperrt

Autofahrer müssen sich von Ende August bis Anfang November auf Teil- und Vollsperrungen einstellen.

Um im Tunnel Kalk die Sicherheitsausstattung zu vervollständigen und die vor einer Tunnelfreigabe für alle Fahrzeuge notwendigen Tests vornehmen zu können, müssen in beiden Tunnelröhren von Ende August bis Anfang November in mehreren Nächten Fahrspuren gesperrt werden. In einigen Nächten sind auch Vollsperrungen des Tunnels erforderlich. Alle Teil- und Vollsperrungen erfolgen von 22 bis 5 Uhr. Bei Teilsperrungen werden zwei Fahrspuren gesperrt, so dass in der jeweiligen Tunnelröhre noch eine Fahrspur zur Verfügung steht. Bei Vollsperrungen werden Umleitungen ausgeschildert.

Die Tunnelröhre in Fahrtrichtung Zoobrücke wird vom 26. bis 30. August (vier Nächte, Sperrung von zwei Spuren), 2. bis 4. September (zwei Nächte, Sperrung von zwei Spuren), 9. bis 11. September (zwei Nächte, Vollsperrung ab Anschluss Frankfurter Straße), 11. bis 13. September (zwei Nächte, Sperrung von zwei Spuren), 16. bis 18. September (zwei Nächte, Vollsperrung ab Anschluss Franfurter Straße), vom 4. auf den 5. November (eine Nacht, Vollsperrung ab Anschluss Frankfurter Straße), und 6. bis 8. November (zwei Nächte, Vollsperrung ab Anschluss Frankfurter Straße) gesperrt. Die Tunnelröhre in Fahrtrichtung Autobahnkreuz Köln-Ost wird vom 26. bis 30. August (vier Nächte, Sperrung von zwei Spuren), 4. bis 6. September (zwei Nächte, Sperrung von zwei Spuren), 9. bis 11. September (zwei Nächte, Sperrung von zwei Spuren), 11. bis 13. September (zwei Nächte, Vollsperrung ab Anschluss Buchforst), 18. bis 20. September (zwei Nächte, Vollsperrung ab Anschluss Buchforst) und 5. bis 8. November (drei Nächte, Vollsperrung ab Anschluss Buchforst) gesperrt. Die Testphase wird nach Angaben der Stadt voraussichtlich noch bis Ende des Jahres andauern. Daher sind auch im November und Dezember noch Sperrungen im Tunnel Kalk in der verkehrsarmen Zeit erforderlich.

Zusätzlich zu den nächtlichen Sperrungen muss für vorbereitende Arbeiten am kommenden Mittwoch auf der B55a in Höhe der Anschlussstelle Frankfurter Straße (Fahrtrichtung Tunnel Kalk) zwischen 9 und 15 Uhr eine Fahrspur gesperrt werden. Das Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung lässt in Köln-Sülz den Fahrradweg auf der Zülpicher Straße im Abschnitt zwischen Mommsenstraße und Frechener Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts sanieren und gleichzeitig auch die Regenwassereinläufe erneuern. Die Arbeiten werden voraussichtlich rund vier Wochen in Anspruch nehmen. Für diese Zeit müssen in dem genannten Abschnitt der Radweg und die Parkplätze am Straßenrand gesperrt werden. howa

Mehr von Westdeutsche Zeitung