1. NRW
  2. Burscheid und Region

Tagesfahrt ins Landesmuseum Bonn

Tagesfahrt ins Landesmuseum Bonn

Geschichtsverein fährt zur Ausstellung „Die Zisterzienser. Das Europa der Klöster“.

Leverkusen. Der Opladener Geschichtsverein (OGV) von 1979 lädt für Samstag, 27. Januar, zu einer Tagesfahrt nach Bonn in die Ausstellung „Die Zisterzienser. Das Europa der Klöster“ ein.

Es ist schon gute Tradition, dass die Jahresauftaktfahrt des Vereins in die Bundesstadt Bonn führt. Dieses Mal wartet das LVR-Landesmuseum Bonn mit der Ausstellung „Die Zisterzienser. Das Europa der Klöster“ auf. Sie konzentriert sich auf die mittelalterliche Blütezeit des Ordens. Zahlreiche Objekte wurden eigens für die Ausstellung restauriert und machen zusammen mit Modellen, CAD-Rekonstruktionen — unter anderem der Zisterzienserabtei Altenberg —, Medien- und Mitmachstationen die Klosterwelt Raum für Raum mit allen Sinnen erlebbar. Zu den Höhepunkten zählt der beeindruckende Hochaltar des ehemaligen Zisterzienserklosters Kamp.

Vor dem Besuch der Ausstellung steuert der Bus das ehemalige Zisterzienserkloster Heisterbach an. Hier im Siebengebirge bestand rund 600 Jahre lang die bedeutende Abtei, heute noch als Ruine in einer romantischen Parkanlage zu bewundern. Auf dem Klostergelände lassen sich die Spuren der Zisterzienser eindrucksvoll verfolgen.

Abfahrt ist um 7.45 Uhr an der Villa Römer. Die Teilnahme kostet für Busfahrt, Reiseunterlagen, Betreuung, Eintrittsgelder, Kaffee und Kuchen 65 Euro. Anmeldungen nimmt die OGV-Geschäftsstelle telefonisch unter 0 21 71/4 78 43 entgegen.