1. NRW
  2. Burscheid und Region

Karneval: Sitzungspremiere für Agrippinas Töchter im Maritim

Karneval : Sitzungspremiere für Agrippinas Töchter im Maritim

Die Begeisterung bei den Damengesellschaften in Köln war groß, als die Kolumbinen den Vorschlag gemacht haben, ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen. „Agrippinas Töchter“ sollte es heißen und ist inzwischen ein eigener Verein.

Zu ihm gehören neben den Kolumbinen die Schmuckstückchen, die erste Kölner Damengarde und die Kölschen Madämcher. In dieser Woche feierte das jecke Kleeblatt im Maritim seine erste Mädchensitzung. Als Elferrat hatte man sich Präsidenten und Ehrenpräsidenten der Traditionskorps und weiterer Karnevalsgesellschaften eingeladen, die allesamt mit blonden Zöpfen ihr Amt antraten. Viel zu sagen hatten die Herren aber nicht, die Moderation haben die Präsidentinnen der Damengesellschaften übernommen. Der Elferrat war aber fürs Anfeuern zuständig. Mit dem zweiten Verein „Agrippinas Herzenswunsch“ unterstützt man soziale Projekt für an Brustkrebs erkrankte Frauen. So wird aktuell für vernünftiges Zweithaar für Patientinnen gesammelt. Dazu dient auch der Erlös des ersten eigenen Ordens. step