1. NRW
  2. Burscheid & Region

Schwere Aufgabe für Leverkusener Giants

Schwere Aufgabe für Leverkusener Giants

Am Sonntagnachmittag empfangen die Bayer-Basketballer die Fraport Skyliners Juniors in der Ostermann-Arena.

Leverkusen. Am kommenden Sonntag, 19. November erwarten die Bayer Giants Leverkusen um 16 Uhr in der Ostermann-Arena die Fraport Skyliners Juniors. Die Mannschaft von Trainer Achim Kuczmann trifft dabei auf einen direkten Tabellennachbarn.

„Das Spiel gegen die Gäste aus FRankfurt wird eine sehr schwierige Aufgabe für uns werden“, sagt der Coach, „da die erste Mannschaft in der Basketball-Bundesliga bereits am Vortag gegen Ulm antritt, werden die Doppellizenzer der Frankfurter am Sonntag wahrscheinlich mit an Bord sein. Wir sind also gewarnt und werden nicht den Fehler machen die Skyliners zu unterschätzen.“

Mit vier Siegen und fünf Niederlagen steht die Frankfurter Zweitvertretung auf dem achten Tabellenplatz der Südstaffel — Nur einen Erfolg hinter dem Rekordmeister. Das Motto am zehnten Spieltag lautet für unsere Jungs also: „Volle Konzentration!“

Die Hessen kommen mit einer jungen und vor allem talentierten Mannschaft ins Rheinland. Trainer Sebastian Gleim hat das Zepter nach der Saison 2016/17 von Vorgänger Eric Detlev an der Seitenlinie übernommen und soll für die weitere Entwicklung der Jungspunde sorgen. Der bekannteste Akteur auf Seiten der Frankfurter ist sicherlich Isaac Bonga. Der 18-jährige Aufbauspieler ist bereits fester Bestandteil des BBL-Teams der Skyliners und kommt in der Eliteklasse des deutschen Basketballs auf 22 Minuten (6,6 Punkte pro Spiel). Im aktuellen „NBA Mock Draft“ des US-Amerikanischen Sportsenders „ESPN“ wird der Point Guard an 37. Stelle des NBA Draft 2018 gelistet.

Ebenfalls Teil der Erstligamannschaft ist Richard Freudenberg. Der Flügelspieler kam vor der Spielzeit 2017/18 von der renommierten St. John’s University, deren Headcoach NBA Hall-Of-Famer Chris Mullin ist, an den Main. In der ProB kommt der Jugend-Nationalspieler auf durchschnittlich 11,1 Zähler pro Spiel und gehört zu den Aktivposten seines Teams.

Aber auch zwei Importspieler in Reihen der Juniors sorgen in der Liga für Furore: Alex Fountain und Jules Christian Dang Akodo gehören zu den Leistungsträgern der SKYLINERS. Fountain, der 2016/17 für die Houston Baptist University (NCAA I) spielte, kommt auf durchschnittlich 17,6 Zähler pro Begegnung, während Jules Christian Akodo (15,0 Zähler pro Spiel und 5,3 Korbvorlagen pro Partie) für den Spielaufbau bei den Frankfurtern verantwortlich ist. Die Giants erwartet also eine schwere Aufgabe, bei der C.J.Oldham, Alexander Blessig & Co. von Beginn an stark aufspielen müssen.

Das Training bei den „Giganten“ läuft vor dem wichtigen Spiel am Sonntag nach Plan. Die Spieler ziehen gut mit und auch der Trainerstab konnte weitere, neue Akzente setzen. Lediglich der Ausfall von Mannschaftskapitän Götz Twiehoff schmerzt. Der Brettspieler verletzte sich am vergangenen Sonntag gegen die TG s.Oliver Würzburg und wird gegen die Frankfurter Zweitvertretung definitiv nicht auflaufen.

Für Headcoach Achim Kuczmann ein schwerer Verlust: „Ich glaube, dass ich nicht mehr beschreiben muss wie wichtig Götz für diese Mannschaft ist. Er ist seit Jahren eine feste Konstante in unserem System und auch der Fakt, dass er Teamkapitän ist zeigt, wie wichtig er für den gesamten Verein ist. Jetzt gilt es für unsere anderen großen Akteure dies zu kompensieren.“