1. NRW
  2. Burscheid & Region

Die besten Pisten: Schneemärchen in Burscheid – aber nur für kurze Zeit

Die besten Pisten : Schneemärchen in Burscheid – aber nur für kurze Zeit

Burscheid bietet tolle Rodelpisten. Ob es noch lange mit der weißen Pracht reicht, ist allerdings nicht sicher.

Die Temperaturen sind ideal für den Wintersport vor der Haustür. Aber, wo kann man in Burscheid gut Schlittenfahren? Der Blick auf die Schneehöhen stimmt an vielen Orten noch wenig zuversichtlich. So liegt östlich der B51 in Höhe des Versuchsgutes Höfchen kaum genug Schnee, um das Gras zu bedecken und auch bei Paffenlöh sind die Hänge grün gerodelt. Hier ist die Übersicht über die bekannten Schlitten-Hügel. Sie bieten nicht alle Parkmöglichkeiten für PKW, aber dafür die Chance andere zu treffen und nicht allein zu rodeln.

Sträßchen Die Hügel zwischen Sträßchen und dem Eifgental. Vor dem Ortseingang nach Sträßchen bieten sich aus Burscheid kommend auf der linken Straßenseite zwei Hänge, die sich in einem Tal treffen als übersichtliche und große Rodelwiese an. Der Vorteil: Es gibt hier sogar eine Bushaltestelle und einen Feldweg. Bei guter Schneelage trifft man hier auch Familien aus Blecher und Leverkusen.

Paffenlöh Ein Mekka auch für ältere Wintersportler ist die Wiese zwischen Paffenlöh und Blasberg. Autos stehen regelmäßig auf dem Parkplatz der Diskothek Steffi. Autofahrer, die aus Herkensiefen kommen sollten am Wochenende auf Fußgänger an der Landstraße achten. Der Clou: eine Verwerfung bietet sich hier als Schneeschanze an, doch mit wenig Schnee ist sie kaum zu benutzen. Dann hilft nur Schlitten-ziehen und Schneemann bauen.

Bornheim Ein traditionsreicher Geheimtipp für Einheimische ist die Bornheimer Wiese. Sie liegt versteckt im Wald und ist nicht direkt von der Straße aus zu erreichen. Wie die anderen Pisten auch handelt es sich um eine Muldenlage, die von drei Seiten Gefälle hat. Hier kann man ohne Probleme durch die Talsohle queren und an der gegenüberliegenden Seite wieder hochfahren. Das spart Kräfte. Kleine Kinder ziehen ihren Schlitten auf einer kurzen Strecke am unteren Ende der Wiese selbst nach oben. Ältere Kinder schätzen den steileren Hang gegenüber. Da hat schon mancher das Snowboardfahren geübt. Die Wiese ist von den Wanderwegen aus Burscheid, Dierath und Kämmersheide zu erreichen.

Brucher Mühle Hilgener schätzen die Hänge in Richtung Brucher Mühle. Zu Fuß geht es dann durch die schmale Straße durch Hürringhausen. Über den rollenden Hügel sausen Kinder ins Tal. Auf den ausgedehten Wegen in dieser Gegend lohnen sich Spaziergänge, wenn das noch infrage kommt, nachdem man ungezählte Male den Schlitten den Berg hochgezogen hat.

Bechhausen Auch an der Hilgener Straße, die nach Dabringhausen führt, gibt es beliebte Hänge. Oberhalb von Bechhausen hört man oft Kinderstimmen, sobald der erste Schnee gefallen ist.

Ösinghausen Die Kastanienallee in Ösinghausen zeigt bei genauem Hinsehen einen Abzweiger. Zu Fuß kann man dort sehr gut in Richtung Thielenmühle wandern. Hier gibt es langgezogene Hänge, die lange Fahrten möglich machen. Man trifft dort viele Wanderer, denn von dort kann man auf vielen Wegen durch den Wald in Richtung Burscheid und Ösinghausen laufen