1. NRW
  2. Burscheid und Region

Bühnen: Planprüfung für Kinderoper verlängert

Bühnen : Planprüfung für Kinderoper verlängert

Die Prüfung der Ausführungsplanung für die Kinderoper hat mehr Zeit in Anspruch genommen als ursprünglich vorgesehen. „Beim Abgleich der Haustechnik-Planung mit der Situation auf der Baustelle wurden wir mit einer unerwartet großen Zahl an Planungsmängeln konfrontiert.

Wir haben die Planer auf die zu korrigierenden Punkte hingewiesen und sie zur Nacharbeit aufgefordert“, erklärt der Technische Betriebsleiter, Bernd Streitberger. Die der Prüfung der Kinderoper folgende Untersuchung der Pläne für das Kleine Haus (Opernterrassen) konnte deshalb erst später beginnen. Die Bühnen halten derzeit weiterhin an dem für das zweite Quartal 2023 avisierten Termin zur Schlüsselübergabe fest. „Auch wenn wir unerfreulicherweise bei Stichproben Planungsverzüge in allen Bauteilen feststellen, macht es keinen Sinn jetzt hochzurechnen, wie der Planungsfortschritt insgesamt aussieht. Wir berichten heute über den April, entscheidend für die Gesamtentwicklung sind jedoch die vertraglich fixierten Abgabetermine für die Ausführungsplanung im Juni und August. Die Planung muss erst dann abgeschlossen sein“, sagt Streitberger.