Nach dem schweren Unfall auf der A 1 sucht die Polizei Zeugen

Nach dem schweren Unfall auf der A 1 sucht die Polizei Zeugen

Burscheid. Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der A 1 bei Leverkusen, bei dem am Dienstagmorgen ein Autofahrer (26) aus Bad Honnef (Rhein-Sieg-Kreis) lebensgefährlich verletzt wurde, sucht die Polizei dringend Zeugen.

Aus ungeklärter Ursache war der 26-Jährige gegen 3.50 Uhr mit seinem Pkw auf der A 1 zwischen der Anschlussstelle Burscheid und dem Autobahnkreuz Leverkusen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend schleuderte er eine angrenzende Böschung hinauf und prallte gegen einen Baum.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Baum durchgebrochen und fiel mit der Baumkrone auf die Fahrbahn, der Pkw wurde in mehrere Teile zerrissen. Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zur vorherigen Fahrweise des Unfallfahrers machen können.

Nach ersten Ermittlungen war der Fahrer mit seinem gelben Renault zuvor in Dortmund unterwegs. Von dort trat er offensichtlich die Fahrt über die A 1 in Richtung Köln an. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung