1. NRW
  2. Burscheid & Region

Moschee öffnet ihre Türen

Moschee öffnet ihre Türen

Tag der offenen Moschee findet traditionell am 3. Oktober statt.

Köln. Traditionell öffnet der Ditib-Verband am Dienstag wieder die Türen seiner 900 Moscheegemeinden bundesweit. Den Tag der offenen Moschee (TOM) organisieren die im Koordinationsrat der Muslime vertretenen islamischen Religionsgemeinschaften traditionell am Tag der deutschen Einheit und gestalten von 10 bis 18 Uhr zusammen unter einem gemeinsamen Motto die Inhalte. Dieses Jahr wurde der Schwerpunkt „Gute Nachbarschaft — Bessere Gesellschaft“ als Motto gesetzt. Damit wird die Bedeutung der Moschee als Teil der Stadt und Gesellschaft sowie ihre Bedeutung im Alltag aller Menschen hervorgehoben. Gleichzeitig soll das Augenmerk auf die Bedeutung des Miteinanders im zwischenmenschlichen Bereich gelenkt werden, und damit die Bedeutung des gegenseitigen Respekts und der Solidarität der Menschen untereinander.

Auch die Kölner Zentralmoschee öffnet sich an diesem Tag den Besuchern. Die bereits genutzten Bereiche des Baukomplexes, die Freitreppe, die Platzfläche, die Ausstellungsfläche und der fertiggestellte Kuppelsaal sind den Gästen im Rahmen verschiedener Angebote zugänglich. Als Höhepunkt wird das Einkaufszentrum im Sockelbereich der Zentralmoschee zum 3. Oktober gemeinsam in einem feierlichen Akt eröffnet.

Das genaue Programm kann auf der Internetseite der Ditib angesehen werden.

ditib.de