1. NRW
  2. Burscheid & Region

MGV ehrt langjährige Sänger

MGV ehrt langjährige Sänger

Der Vorstand des MGV Dürscheid ist im Amt bestätigt worden. Zudem wurde über Finanzen und Projekte gesprochen.

Burscheid. Der gesamte Vorstand des Männergesangvereins Dürscheid 1889 ist bei der Jahreshauptversammlung am Wochenende im Amt bestätigt worden. Die 25 (von 45) erschienenen Mitglieder wählten im Peter-Schüttler-Raum des Sängerheims erneut Michael Brückner als 1. Vorsitzende, Rainer Konertz als 2. Vorsitzenden, Michael Seibert als Kassenwart und Marcus Seibert als Geschäftsführer und entlasteten den Vorstand einstimmig.

Zum Bericht des Kassenwarts wurden konstruktive Vorschläge gemacht, die helfen sollen, die annehmbaren finanzielle Situation des Vereins weiter zu stabilisieren. Durch das Gesamtergebnis im Vereinsjahr 2011 wurde deutlich, dass es angesagt wäre, weitere Sponsoren zu werben. Durch eine Spende der Stadtsparkasse Köln konnte der Verein neue Stühle anschaffen. Die Räume im Sängerheim können auch von vereinsfremden Bürgern für private Zwecke angemietet werden. Auch durch diese Vermietung können kleinere Geldbeträge eingenommen werden.

Chorleiter Volker Wierz sprach über die vergangenen Konzerte mit blickte voller Vorfreude auf anstehende Projekte mit einem überraschend anderen Konzept. Auch der Bericht des „jungen“ Chores YMCD wurde zur Kenntnis genommen.

Eine angenehme Pflicht übernahm die neue alte Vorstandsriege mit der Ehrung langjähriger Mitglieder. So erhielten Karl Altenbach und Dietmar Reinighaus ihre Urkunden für sechzig Jahre ununterbrochene Freude am Chorgesang, Karl-Ludwig Sohler, Kurt Schwerdfeger und Karl-Josef Hagmann für vierzig Jahre. Helmut Brock nahm seine Ehrengabe für fünfzig Jahre nicht persönlich entgegen.

Als Ergänzung gab der Vorstand noch ein ausstehendes Highlight bekannt: Am 23. September ist ein interkontinentales Konzert in Burscheid geplant.