1. NRW
  2. Burscheid & Region

Meistertitel im Abonnement

Meistertitel im Abonnement

Die weibliche B-Jugend der Panther feiert den Gewinn der Niederrheinmeisterschaft.

Burscheid. Die Bergischen Panther können schon jetzt die erfolgreichste Saison seit ihrer Gründung feiern. Nach der weiblichen C-Jugend sicherte sich am Samstag auch die weibliche B-Jugend den Titel des Niederrheinmeisters.

Selbst ein Unentschieden hätte der weiblichen B-Jugend gegen den TV Beyeröhde bereits zum HVN-Titelgewinn gereicht. Doch die Mannschaft von Siggi Sonnenberg und Axel Lüsebrink wollte unbedingt ihre weiße Weste behalten und siegte auch im 15.Spiel in Folge, diesmal mit 27:21 (14:9). Der Stamm der Mannschaft feierte so bereits zum dritten Mal in Folge den Gewinn der Niederrheinmeisterschaft.

Doch der TV Beyeröhde wollte es den Panthern nicht leicht machen. Vor allem die gute 6:0-Abwehr von Beyeröhde war dafür verantwortlich, dass die Hausherrinnen bis zum 8:6 (15.) dranblieben. Dann jedoch steigerten sich die Panther und legten bereits zur Pause den Grundstein zum Sieg.

Nach dem Seitenwechsel schlichen sich viele technische Fehler bei den Gästen ein, der Sieg geriet dennoch nicht mehr in Gefahr. Nach dem Abpfiff konnte so schon drei Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft gefeiert werden.

Panther: Böllstorf; J. Jörgens (13), M. Niederstraßer (3), Pill, T. Birkenbeul, Rudberg, Eisenkopf (je 2), Blasberg, So nnenberg, Albrecht (je 1), May, Harlos.

Eine knappe 16:19 (7:10)-Niederlage musste die männliche D4-Jugend beim Haaner TV II einstecken. Die Mannschaft von Trainerin Ulrike Birkenbeul verschlief die Anfangsphase und sah sich von Beginn an einem Drei-Tore-Rückstand gegenüber. Angetrieben vom starken Adrian Stöcker, kämpften die Panther aber bis zum Schluss und waren nach dem Seitenwechsel sogar die leicht bessere Mannschaft. Zu einem Sieg reichte es jedoch nicht.

Tore: Stöcker (8), Makulik (2), F. Kalinowski (2), Enge (1), Glock (1).

Mit einem knappen 24:23 (15:10)-Erfolg bei der SG Solingen BHC konnte die männliche E-Jugend ihre Tabellenführung in der Kreisbestengruppe verteidigen. Zunächst lief für die Panther alles nach Plan. Gewohnt souverän schoss man sich einen beruhigenden Pausenvorsprung heraus. Bis zum 22:15 sah dann auch weiterhin alles nach einer klaren Angelegenheit für den Favoriten aus. Dann jedoch kam ein Bruch ins Spiel und die jungen Panther verloren die Konzentration. Die Solinger holten auf und sorgten so noch für eine spannende Schlussphase, in der der Tabellenführer dann aber doch das bessere Ende für sich hatte.

Panther: S. Pauly (11), J. Alof, Tim Merten, N. Schürmann (je 3), Romas (2), Bier (1), P. Rückels (1), Heuser, Klevinghaus.

Ergebnisse: JB1-Jugend - SV Wipperfürth 34:19; JB2-Jugend - Solinger TB 24:31; JC1-Jugend - Remscheider TV 17:17; SV Wipperfürth - JC2-Jugend 27:17; JD1-Jugend - SG Solingen 25:30; JD2-Jugend - SG Monheim II 15:17; JD3-Jugend - Ohligser TV 17:28; SG Langenfeld - MB2-Jugend 15:15; JSG Solingen/Vogelsang - MD-Jugend 15:9.