FUSSBALL: VfL will zum Abschluss punkten

FUSSBALL : VfL will zum Abschluss punkten

Fußball Letztes Heimspiel gegen Tuspo Richrath.

Mit dem vorzeitigen Klassenerhalt vor einer Woche haben die Kreisliga-Fußballer des VfL Witzhelden das Saisonziel erreicht und können vollkommen entspannt in die beiden noch ausstehenden Partien gehen.

Am Sonntag (15.15 Uhr) steht das letzte Heimspiel gegen den Tabellenfünften Tuspo Richrath auf dem Programm, eine Woche später geht es noch zum direkten Ranglisten-Nachbarn Vatan Spor Solingen. „Es wäre natürlich schön, wenn wir zum Abschluss noch einmal punkten und uns im Idealfall weiter nach oben verbessern könnten“, betont Trainer Oliver Heesen, der die gesamte Woche beruflich im irischen Dublin weilt.

„Bankdrücker“ sollen am Sonntag eine Chance bekommen

Vor allem sollen beim letzten Heimspiel die zuletzt eher weniger berücksichtigten Spieler eingesetzt werden, auch kehren drei Akteure in den Kader zurück. Konstantin Heitzer, Daniel Kaschta und Simon Schmitz stehen wieder zur Verfügung und können damit für mehr Wechseloptionen sorgen. Sven Sachsse wird aus privaten Gründen für die letzten Begegnung keine Berücksichtigung mehr finden.

„Wir haben im Hinspiel beim 0:5 deutlich die Grenzen aufgezeigt bekommen und nicht den Hauch einer Chance gehabt. Ich hoffe mal, dass wir das jetzt anders hinbekommen werden. Immerhin wollen wir uns mit einem ansprechenden Auftritt von unserem tollen Publikum verabschieden“, erklärt Heesen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung