Handball: Unterstützung aus der Landesliga

Handball : Unterstützung aus der Landesliga

Handball TVW bekommt viele neue Kräfte.

Die Personalplanungen beim Handball-Bezirksligisten TV Witzhelden schreiten mit großen Schritten voran. Nachdem in Rainer Hantusch bereits ein Nachfolger für Braco Sladakovic als Trainer präsentiert wurde, gibt es nun gleich fünf Neuzugänge zu vermelden.

Niklas Empersmann, Florian Streit, Jens Cornelsen und Manuel Wichert sind derzeit noch beim ambitionierten Landesligisten HC Wermelskirchen aktiv und werden sich zur neuen Runde dem TVW anschließen. „Das ist für uns sportlich wie menschlich eine ganz tolle Sache. Ich freue mich sehr über die Jungs, die enorme Qualität mitbringen“, erklärt Hantusch, der sich lange Zeit sehr intensiv um dieses Quartett bemüht hatte.

Fünfter neuer Spieler wird Torhüter Sebastian Kallien aus der zweiten Mannschaft sein, der bereits immer mal wieder im Bezirksliga-Team ausgeholfen hatte. Derzeit „fahndet“ Hantusch noch nach einem zweiten Rechtsaußen, der gemeinsam mit Max Rieck den Flügel bearbeiten soll.

Derzeit befindet sich das TVW-Team unter Sladakovic auf der Zielgeraden dieser Saison. Nach einer Pause startet Hantusch dann im Juni mit einer ersten Vorbereitungsphase. Bis dahin sollen dann auch die letzten Personalplanungen abgeschlossen sein und der Fokus nach vorne gerichtet werden. lh

Mehr von Westdeutsche Zeitung