Tischtennis: TBÖ verpasst Chance auf den Klassenerhalt

Tischtennis : TBÖ verpasst Chance auf den Klassenerhalt

Tischtennis Team muss nach Niederlage im letzten Ligaspiel in die Relegation.

Die Landesliga-Tischtennisspieler des TB Großösinghausen haben es im letzten Spiel der regulären Saison verpasst, die Klasse auf dem direkten Weg zu halten. Ein TBÖ-Sieg beim TV Dellbrück II und eine gleichzeitige Niederlage des TTC Dormagen wären dafür notwendig gewesen. Beides traf allerdings nicht ein. Der TTC Dormagen gewann und der TBÖ unterlag in Dellbrück mit 5:9.

Gegen ersatzgeschwächte Dellbrücker standen die Chancen für die Ösinghausener eigentlich nicht schlecht, doch lediglich Falk Fröhlingsdorf und Christian Klasberg gewannen ihre Einzel. Das war viel zu wenig.

Den Abstieg können die Ösinghausener in Relegationsspielen aber nachträglich noch verhindern. Im Mai empfängt der TBÖ in der Sporthalle am Weidenweg die Tabellenzehnten der Landesligen 9, 11 und 12. Es wird in Entscheidungsspielen ein Ranking auf Anwartschaften ermittelt, falls durch Aufstiege oder Rückzüge noch Plätze in den Landesligen besetzt werden müssen. Für die 24 an der Relegation beteiligten Mannschaften sind aktuell fünf Plätze frei. paa

TBÖ: Fröhlingsdorf/Müller 0:1, Illner/Häusler 0:1, Klasberg/Gembalczyk 1:0, Falk Fröhlingsdorf  2:0, Marc Illner 0:2, C. Häusler 0:2, C. Klasberg 2:0, Adrian Gembalczyk 0:2, S. Müller 0:1.

Mehr von Westdeutsche Zeitung