Schon zwei Gegentore nach fünf Minuten kassiert

Schon zwei Gegentore nach fünf Minuten kassiert

Der BV Burscheid hatte gestern bei der 1:5-Niederlage beim Spitzenteam VfB Marathon Remscheid einen schwarzen Tag.

Burscheid. Auf verlorenem Posten standen die Kreisliga-Fußballer des BV Burscheid an diesem Wochenende. Beim Spitzenteam VfB Marathon Remscheid musste sich die Mannschaft vom Griesberg deutlich mit 1:5 (0:4) geschlagen geben und verpasste damit den Anschluss an die vorderen Ränge. „Wir haben leider den Start total verschlafen und dann war nicht mehr viel möglich. Immerhin haben wir die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten können und das sollte uns Zuversicht für die Zukunft geben“, sagte Trainer Yakup Karakus.

Bereits am Mittwoch (20 Uhr) sind die Burscheider schon wieder in der ersten Runde des Kreispokals gefordert und ausgerechnet geht es wieder zum Nachbarn TG Hilgen. Am ersten Spieltag trafen die beiden Teams bereits aufeinander und damals setzte sich der BVB verdient mit 4:2 durch.

Die Begegnung beim Aufstiegskandidaten in Remscheid war noch keine fünf Minuten alt, da waren bereits zwei Gegentore aus BVB-Sicht gefallen. „Da hat die gesamte Hintermannschaft gar nicht ausgesehen. Einige Spieler waren mit ihren Gedanken noch gar nicht auf dem Platz“, bemängelte Karakus. Nach einer Viertelstunde erhöhten die Platzherren, beim 0:4 aus Burscheider Sicht nach etwas mehr als einer halben Stunde war das Aufeinandertreffen vorzeitig entschieden.

Karakus wechselte in der Halbzeitpause zweimal aus, durch die Hereinnahmen von Jan Stahlmann und Maximilian Kratz stabilisierte sich das Burscheider Spiel. Sebastian Kratz gelang eine Viertelstunde vor dem Abpfiff der Ehrentreffer. Orhan Celik und noch einmal Sebastian Kratz vergaben dazu in aussichtsreicher Position und hätten das Ergebnis eigentlich noch mal freundlicher gestalten können. Sieben Minuten vor dem Spielende sorgten dann die Remscheider mit dem fünften Treffer für den Schlusspunkt. BVB: Demircan, H. Özkan, Amiri (68. M. Kratz), Isgören (80. Karacaer), Asrout, S. Celik, Amarnis, Balde, S. Kratz, O. Celik, Mendy (46. Stahlmann).

Mehr von Westdeutsche Zeitung